Arbeitstechniken

Arbeitstechniken

Baumpflege per Hubarbeitsbühne

Verschiedene Arbeitstechniken im Einsatz

Wir sind in der Lage, unabhängig vom Standort jeden Baum zu bearbeiten.

Die Auswahl der Zugangstechnik in den Baum richtet sich sowohl nach der Baumgröße als auch nach der gewünschten Leistung, die am Baum erbracht werden soll.

Eine große Baumkrone beispielsweise kann man meist nur außen mit einer Hubarbeitsbühne bearbeiten, da man mit dem Arbeitskorb der Hubarbeitsbühne nicht ohne Weiteres im Kroneninneren hineinkommt.

Der Arbeitskorb der Hubarbeitsbühne ist groß, sperrig und kantig. Daher besteht beim Manövrieren zum Inneren des Baumes hin immer die Gefahr, unnötig Äste zu beschädigen, sie versehentlich abzubrechen oder gar Teile der Baumrinde abzureißen.

In solchen Fällen setzen wir die Hubarbeitsbühne in Kombination mit der Seilklettertechnik ein. Der Kletterer kann somit einfach aus dem Arbeitskorb steigen und von hier aus baumschonend die inneren Bereiche der Baumkrone erreichen, die bearbeitet werden sollen.